Transeuropalauf

Lauf von Nord nach Süd durch Europa mit 41 Tagesetappen. Die Strecke führt mit Start in Bremen über

Niederlande - Belgien - Luxenburg - Frankreich - Deutschland - Schweiz - Österreich - Italien - Ziel ist die Republik San Marino

Die Streckenlänge beträgt 2.247 km. Der Tagesschnitt beträgt 54 km.


Berichte und Neues, hier klicken


Startort:

Bremen, der genaue Startpunkt wird hier noch bekannt gegeben.

Eintreffen der Teilnehmer an der Unterkunft am Samstag 02. August 2025. Um 18.00 Uhr gibt es ein Eröffnungsessen und die Wettkampfeinweisung.

Der Start erfolgt am Sonntag.


Zeit:

Sonntag 03. 08. 2025 bis 12. September 2025

Startzeit täglich um 7.00 Uhr

Eine sehr kleine Gruppe (die Langsamen) starten

ab der 2. Etappe bereits um 06.00 Uhr.


Wertung:

Männerwertung, Frauenwertung. Es gibt keine Altersklassenwertung.

Die Zeiten werden in Stunden und Minuten erfasst. Das Zeitlimit ist 5,5 km pro Stunde. Aus unterschiedlichen Gründen wird diese Mindestlaufzeit großzügig ausgelegt.


Anmeldung:

Eine einfache email an thomas@neckarlauf.com reicht für die Anmeldung aus. 

Postanschrift: Thomas Dornburg, Haldenstraße 10, 72250 Freudenstadt.


Die Etappen: 

01. Etappe 03.08.2025

D-28195 Bremen nach D-26935 Stadland

55,8 km

02. Etappe 04.08.2025

Stadland nach D-26441 Jever

53,8 km   

03. Etappe 05.08.2025

Jever nach D-26789  Leer

57,3 km   

04. Etappe 06.08.2025

Leer nach NL-9934  Delfzijl

54,2 km   

05. Etappe 07.08.2025

Delfjil nach NL-9965 Leens

50,8 km   

06. Etappe 08.08.2025

Leens nach NL-9041  Berlikum

64,4 km   

07. Etappe 09.08.2025

Berlikum nach NL-1779  Den Oever

61,4 km   

08. Etappe 10.08.2025

Den Oever nach NL-1755  Petten

55,2 km   

09. Etappe 11.08.2025

Petten nach NL-2051  Overveen/Haarlem

57,9 km   

10. Etappe 12.08.2025

Overveen/Haarlem nach NL-2681 Monster

55,1 km   

11. Etappe 13.08.2025

Monster nach NL-3223 Hellevoetsluis

46,8 km   

12. Etappe 14.08.2025

Hellevoetsluis nach NL-4352 Vrouwenpolder

58,4 km   

13. Etappe 15.08.2025

NL Vrouwenpolder nach B-8300 Knokke-Heist

54,1 km   

14. Etappe 16.08.2025

Knokke-Heist nach B-9800 Deinze

50,5 km   

15. Etappe 17.08.2025

Deinze nach B-7800 Ath

51,9 km   

16. Etappe 18.08.2025

Ath nach B-6530 Thuin

57,1 km   

17. Etappe 19.08.2025

B Thein nach F-08600 Givet

51,3 km   

18. Etappe 20.08.2025

Givet nach F-6800 Libramont-Chevigny

54,1 km   

19. Etappe 21.08.2025

Libramont-Chevigny nach LUX-8421 Steinfort

55,4 km   

20. Etappe 22.08.2025

Steinfort nach F-57100 Thionville/Diedenhofen

49,5 km   

21. Etappe 23.08.2025

Thionville nach F-57220 Boulay-Moselle

50,4 km   

22. Etappe 24.08.2025

Boulay-Moselle nach F-57430 Sarralbe

60,0 km   

23. Etappe 25.08.2025

Sarralbe nach F-67270 Hochfelden

58,4 km   

24. Etappe 26.08.2025

Hochfelden nach D-77652 Offenburg

51,5 km   

25. Etappe 27.08.2025

Offenburg nach D-78114 Tennenbronn

54,4 km   

26. Etappe 28.08.2025

Tennenbronn nach D-78234 Engen

61,7 km  

27. Etappe 29.08.2025

Engen nach CH-8596 Münsterlingen

50,5 km   

28. Etappe 30.08.2025

Münsterlingen nach CH-9444 Diepoldsau

54,8 km   

29. Etappe 31.08.2025

Diepoldsau nach A-6751 Innerbraz

52,0 km   

30. Etappe 01.09.2025

Innerbraz nach A-6551 Gemeinde Pians

54,4 km   

31. Etappe 02.09.2025

Pians nach A-6543 Nauders

54,2 km   

32. Etappe 03.09.2025

Nauders nach I-39028 Schlanders

51,0 km   

33. Etappe 04.09.2025

Schlanders nach I-39011 Lana

45,0 km   

34. Etappe 05.09.2025

Lana nach I-39040 Salurn

53,7 km   

35. Etappe 06.09.2025

Salurn nach I-38060 Nomi

49,4 km   

36. Etappe 07.09.2025

Nomi nach I-37026 Pescantina

68,8 km   

37. Etappe 08.09.2025

Pescantina nach I-46035 Ostiglia

67,3 km   

38. Etappe 09.09.2025

Ostiglia nach I-44042 Alberone

50,5 km   

39. Etappe 10.09.2025

Alberone nach I-48017 Conselice/ Ravenna

63,2 km   

40. Etappe 11.09.2025

Conselice nach I-48015 Cervia

62,0 km   

41. Etappe 12.09.202

Cervia nach SM-47893 San Marino

48,4 km


Leistungen:

-Gemeinschaftsunterkünfte mit Übernachtungen

-Die Unterkunft in selbst gesuchten Zimmern ist auf eigene Kosten freigestellt

-Frühstücksbuffet täglich ab 5.00 Uhr.

-Zielverpflegung täglich ab ca. 12 Uhr, um 18 Uhr warmes Essen

-VP-Getränke kostenlos rund um die Uhr

-Gepäcktransfer

-GPX-Track Strecke

-Streckenbeschreibung in Papierform zur groben Orientierung

-Insgesamt über 200 Versorgungspunkte mit Essen und Getränken

-Bekleidungsstück zur Erinnerung an den TEL

-Urkunde

-Pokal für jeden finisher vom Transeuropalauf

-Abschlussabend und weitere Übernachtung mit Frühstück


Startgeld:

-Die Teilnahmegebühr beträgt 4.390 Euro. Es kann sofort mit einfacher E-Mail angemeldet werden

-Interesse kann vorab auch bekundet werden

-Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 490 Euro zu leisten. Freie Startnummern 1 bis 99 auf Wunsch

-Restzahlung 3900 Euro ist bis zum 15.02.2025 (regulärer Anmeldeschluss) zu bezahlen

-Freie Einteilung des Betrages von Euch in Ratenzahlungen möglich.

-Nachmeldungen bis zum 1.5.2025 mit 220 Euro und nach dem 1.5.2024 mit 420 Euro Aufschlag möglich

-Etappenläufer sind willkommen, pro Etappe 75 Euro maximal 15 Etappen

-Begleitperson inklusive Essen und Unterkunft 40 Euro pro Lauftag. Kostenfrei bei Unterstützung mit eigenem Pkw falls Helfer benötigt werden.

Muss ein Teilnehmer nach dem Anmeldeschluss absagen, müssen 25 Prozent der Teilnahmegebühr einbehalten werden. Der Restbetrag wird entsprechend der Regelung zu Gutschriften geführt.

Bankverbindung:

Thomas Dornburg

Konto:  Postbank

IBAN:    DE32 6601 0075 0379 4207 50

SWIFT:  PBNKDEFF

Kennwort: TEL


Streckenversorgung:

Etwa alle 10 bis 15 km gibt es einen Verpflegungspunkt mit Essen und Getränken.

Zusatzversorgung mit spezieller Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel, Iso-Getränken usw. ist Sache der Teilnehmer. Eigenverpflegung kann vor dem Start den jeweiligen Helfern für die Verpflegungspunkte mitgegeben werden.


Unterbringung:

Übernachtet wird in der Regel in Hallen (hierzu Unterlage und Schlafsack mitbringen). Für den Notfall hat der Veranstalter einen großen Zeltbau als Unterkunft für alle im Gepäck.

Zum Essen muss jeder Teilnehmer eigenes Besteck, Teller und Tasse mitbringen.


Betreuerteam:

Thomas  Dornburg      Organisator / Streckenüberprüfung

Ingo        Schulze        Datenverwalter / Pressesprecher

Eberhard Richter        Lkw-Fahrer / Zeitnahme

Dietrich Schiemann    Helfer / Halle / Fahrer

Karl       Rohwedder    VP 1

Brigitte Barthelmann   VP 2

Joachim Barthelmann VP 2 / Fahrer / Streckenplanung

Heinrich Kaster           VP / Fahrer

Helmut   Rosieka         VP / Fahrer

Grace     Sacher          Radbegleitung am Feldende / VP                        

Susan    Quindoy         Frühstück- u. Abendverpflegung

Thea      Dornburg       Maskottchen und Motivator


Teilnehmer und Interessenten zum Transeuropalauf:         

  1 Michael      Snehotta

  2 Karina        Loll

     Stephane   Pelissier

     Fabien       Debaucheron

     Claudia      Gösche

  6 Georg        Hilden

  7 Edda         Bauer

     Henrik      Ortved 

     Armin        Roucka

     Saeko        Kishimoto

     Bram         Van der Bijl

     Fabrice      Viaud

13 ?

     Beat          Eichhorn

15 Madeleine Hamburger

     Henry        Wehder

     Marie        Voigth

     Holger       Hedelt

     Daniela      Dilling

     Walter       Krohn

     Jannet      Lange

     Bernhard  Bucher

    Jenni         de Groot

     Dirk           Walprecht

     Alex          Swenson

     Cornelia    Herde

     Simon       Illenberger

     Ulrich        Heller

     Eva            Kenneally

     Christian   Fatton

     Frank        Reichl

30 Martin       Zhang

     Günter       Naab

     Edi            Steffen

     Günther    Bruhn

41 Cornelia   Rohwedder

69 Michail     Maipas


Gesamt 36 Teilnehmer/Interes. und 8 TN Einzeletappen


Hans         Lachmann,   teilw. Etappen

Dominic    Henzler         Etappen 25. - 28.

Kirstin      Cavigelli-Brodersen  , ggf. 1. u. 3. Etappe

Thomas     Behrens       ggf. Etappe 1 bis 12

Jürgen       Geier           Etappen

Kerstin      Wonde         ggf. Etappe 32 bis 41

Rudibert    Beck Nr. 55 teilw. Etappen ab Österreich

Michael     Turzynski     41. Etappe


Die Anmeldung zum Lauf und Ratenzahlungen gemäß Ausschreibung ist bereits möglich.

Für Fragen bitte Nachricht an thomas@neckarlauf.com


                                                    Zurück zum Seitenanfang                     

Zurück zur Startseite


Die Teilnehmer erklären sich mit dem Haftungsverzicht und den Regeln für alle Läufe einverstanden. Ausführlich beschrieben hier anklicken.